Mittwoch, 31 März, 2021

Bilanz der Solidarität

Es ist zu früh, um zu erkennen, ob die Coronakrise die Menschheit solidarischer gemacht hat. Klar ist jedoch, dass schon vor der Pandemie für viele Menschen Solidarität groß geschrieben wurde. Der Wunsch zu helfen und die Möglichkeiten dazu zu nutzen, ist für viele Motivation genug, sich dafür einzusetzen, die Lage einzelner Personen zu verbessern, und damit die Welt für alle lebenswerter zu machen. Zu diesen gehört zweifellos Sandra Pruckmayr, die seit Jahren mit ihrer NGO Yolihuani Projekte in Guatemala durchführt.

Mehr in der aktuellen Ausgabe.

 

Erhältlich in allen Verkaufsstellen auf GRan Canaria.

 

Mit dem Online-Abo immer zuerst informiert!